Stromversorgung durch die Kräfte der Natur

Stromversorgung die Kraft der Natur


Stromversorgung durch die Kräfte der Natur

Erdöl und Kohle werden immer knapper. Auch atomare Brennstoffe stehen nicht in unbegrenzter Menge zur Verfügung, und die Entsorgung der Abfälle ist auch nach Jahrzehnten nicht geklärt. Das gestärkte Bewusstsein für diese Probleme hat den Menschen ins Gedächtnis gerufen, dass die Kräfte der Natur vor allem Sonne, Wasser und Wind so viel Energie produzieren, dass man sie zur Stromgewinnung nutzen kann. 

Sie können als umweltfreundliche Energien gelten, da die Energie, die aus ihnen gewonnen wird, keine Abfälle produziert und sich durch natürliche Prozesse auf der Erde immer wieder selbst erneuern. Die Kraftwerke, die diese erneuerbaren Energien nutzen, stoßen kein Co2 aus. 
Die Wasserkraft ist die älteste Form die Kräfte der Natur als Energiequelle zu nutzen. Schon seit Jahrhunderten treibt Wasser Mühlräder an. Und seit dem 19. Jahrhundert werden Flussläufe zur Stromgewinnung verwendet. Aber gerade am Beispiel der langen Erfahrung mit der Wasserkraft lässt sich zeigen, dass auch die Stromversorgung über umweltfreundliche Formen der Energiegewinnung sorgfältig und umsichtig geplant und ausgeführt werden müssen, um der Umwelt wirklich freundlich gesonnen zu sein. 

So hat es in vielen Ländern der Welt schon großartige Staudammprojekte zur Stromversorgung gegeben, zum Beispiel Ökostromanbieter, für die ganze Landstriche entvölkert werden mussten und zerstört wurden. 
Die Kräfte der Natur sind nicht gleichmäßig auf der Erde verteilt. Darum wird eine umweltfreundliche Energiegewinnung immer stärker Rücksicht nehmen auf die örtlichen Gegebenheiten. Dass die Stromversorgung stärker regionaler wird, ist wichtig, damit der benötigte Strom nicht mehr unnötig weit über Leitungen, transportiert werden muss, was immer auch Energieverluste verursacht.

Umweltfreundliche Stromversorgung - Kraft der Natur - Umweltfreundlichkeit - Energieversorgung - Energie sparen - Energie der Zukunft - Energiespartipps - dezentrale Energieversorgung - Erderwärmung - Anmeldung beim Stromanbieter - Pelletheizung

 

Windenergie

Sonnenenergie

Erdwärmeenergie


Impressum : Datenschutz